Wie passen Glück & Nachhaltigkeit zusammen? Wie viel ist genug für ein gutes Leben? Studien zeigen, dass immer mehr Besitz nicht immer glücklicher macht. Ständiges materielles Wachstum steht also nicht nur einer nachhaltigen Entwicklung entgegen sondern bietet auch nur einen geringen Beitrag zum Wohlbefinden der Menschen. Ein aufgeklärtes Glücksstreben ist daher ein Beitrag zu einer nachhaltigen Lebensweise – und kommt in wesentlich mehr Formen daher, als es das Stereotyp einer kargen Öko-Askese suggeriert.

Neugierig? Das Thema stelle ich Ihnen gerne persönlich vor. Meine Vorträge passe ich von Inhalt und Stil nach Bedarf an: als wissenschaftlicher Fachvortrag oder informativer Sachvortrag. Die Vorträge lassen sich auch mit interaktiven Methoden zu einem Workshop ausgestalten.

Termine 2020

  • Vortrag beim Invest-in-Future Bildungskongress, 16.9.2020, Karlsruhe. (Öffentliche Veranstaltung).
  • Workshop „Bildungsmethoden zu Glück & Nachhaltigkeit“ beim LISUM, Berlin/Brandenburg, 17.9.2020.
  • Vortrag „Glück und Nachhaltigkeit“ im Rahmen der Umweltringvorlesung zum Thema “’Grüner Hedonismus‘ – Ist eine lebenswerte Welt tanzbar?!“ 2.11.2020, Uni Dresden. (Öffentliche Veranstaltung).
  • Leitung Abschlussveranstaltung beim Projekt „Reise ins Glück – Gut Leben statt viel haben“ des Deutschen Jugendherbergswerks, 11.11.2020, Nürnberg. (Öffentliche Veranstaltung).
  • aufgrund der aktuellen Situation sind alle Termine nur vorläufig bestätigt…

Referenzen seit 2015 (Auswahl)

Akademische Beiträge

Vortrag an der University of Forestry in Sofia, Bulgarien, 8. Okt. 2019

Beitrag bei Konferenz The Great Transformation in Jena, 23.-27. Sep 2019

Beitrag bei Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie, Sommerhausen, 23.-25. Mai 2019

Vortrag Glück & Nachhaltigkeit, Alice Salomon Hochschule Berlin, 4.12.2018

Vortrag Glück & Nachhaltigkeit, Uni Kassel, Vorlesung BNE, Prof Overwien, 22.11.2018

Beitrag bei der internationalen DeGrowth Conference, 21.-25. August 2018, Malmö.

Beitrag beim International Forum for Wellbeing, 6.-8. Juni 2018, Grenoble.

Vortrag an der Marmara-Universität Kadiköy, Istanbul, 9.März 2018

Beitrag „Happiness as resource for transition“, CARN Konferenz, Oktober 2017, Rethymno, Kreta.

Beitrag „Europe of Happiness and Sustainability“, ESA Konferenz (Europäische Soziologie), September 2017, Athen.

Beitrag „Glück & Nachhaltigkeit“, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie, Mai 2017.

Vortrag „Utopien der Nachhaltigkeit. Eine Kritik der Öko-Askese“ beim Symposium Utopisch Dystopisch, Uni Hildesheim, 7.-8.10.2016

Vortrag bei der International Conference on Gross National Happiness, Paro, Bhutan, 4-6 November 2015

Paper presentation auf der ECER Education and Transition Conference, Budapest, 7.-11.Sep 2015

Vorträge und Workshops

Vortrag Uni Trier, Nachhaltigkeitsreferat des ASTA, 7. Nov 2019

Workshop „Bildungsmethoden zu Glück & Nachhaltigkeit“ beim LISUM, Berlin/Brandenburg, 15.5.2019

Impulsvortrag zum Kampagnenstart Overdeveloped, Saarbrücken, 5.4.2019

Beitrag beim Kongress Bildung Macht Zukunft, Kassel, 21.-24.2.2019

Workshop Suffizienz und Glück, HVHS Hohebuch, 13.2.2019

Workshop bei BNE-Tagung, Akademie Loccum, 3.-5. September 2018

Vortrag „Mit Hedonismus die Welt retten!?“ beim Festival „Wilde Möhre“, 12.-14.8.2016

Vortrag/Workshop „Bruttonationalglück – ein neues globales Entwicklungsmodell?“ bei der Fachtagung Globales Lernen in der Akademie Hofgeismar, 10.-12.6.2016

Vortrag und Workshop beim Fachtag „Glücklich schrumpfen“ in Benediktbeuren, 16.10.2015

Workshop „Glück – ein Thema für die politische Bildung?“ beim Bundeskongress politische Bildung 2015

Workshop „Bildung für nachhaltige Entwicklung und das Thema und Glück“ bei der deutschen Abschlusskonferenz der UN-Dekade für BNE in Bonn, 2014.

Keynote „Warum Konsum (nicht) glücklich macht“ beim Umundu Symposium in Dresden, 2014.