Zeitwohlstand

ZeitwohlstandDer größte Luxus ist es, Zeit zu haben, so eine bekannte Aussage. Wie halten wir es mit dem Verhältnis von Güterwohlstand und Zeitwohlstand?

Das Projekt Zeitwohlstand bietet Informationen und Videos mit Vorträgen von Hartmut Rosa, Frigga Haug und Friederike Habermann zum Thema Zeitwohlstand. www.zeitwohlstand.info

Cover-ZW

Buch Zeitwohlstand (PDF)

Ebenso auf der Website gibt es das nebenstehende, vom Projekt erstellte Buch als kostenlosen Download (PDF).

Zeitwohlstand kann Nachhaltigkeit durchaus begünstigen. Zum einen durch die Reduktion von Arbeitstätigkeit (und damit oft verbundener Güterproduktion), zum anderen durch eine nachhaltige Freizeitgestaltung.
Allerdings haben hier Studien gezeigt, dass dies nicht automatisch eintritt, vielmehr orientieren sich Menschen zunäcsht an der Ausweitung einer ressourcenintensiven Freizeitgestaltung.
eine Auseinandersetzung mit Zeitwohlstand, Freizeit, Muße tut also Not (und uns gut).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.